Ubuntu schlägt Brücken und baut Mauern ab

Ubuntu bezeichnet das für Afrika typische Zusammengehörigkeitsgefühl. Ubuntu ist der in Südafrika verwendete Begriff, Nzogbu-Nzogbu nennen die Nigerianer diese afrikanische Lebenssicht, die zugleich die Alltagskultur bestimmt. Der nigerianische Künstler Chidi Kwubiri erklärt Ubuntu, wie er es schon als Kind erlebt hat. Kwubiri hat das Hungertuch für die Misereor Fastenaktion 2017 gestaltet. Das Motiv mit dem Titel „Ich…

Die Ubuntu-Theologie nach Desmond Tutu

„Ich bin, weil wir sind und weil wir sind, deshalb bin ich.“ Damit wird eine über 2000-jährige afrikanische Tradition geprägt. Sie nennt sich Ubuntu. Bereits jedes Kind wächst im Wissen um diese Spiritualität und Weltanschauung auf. Es ist das Wissen darum, dass das einzelne Individuum in Harmonie zur Gemeinschaft steht. Desmond Tutu interpretiert mit dieser…

Ubuntu – Afrikanisches Menschenbild auf dem Misereor Hungertuch

„Ich bin, weil du bist“. Diesen Titel trägt das Bild des neuen Misereor Hungertuchs 2017, welches vom nigerianisch-deutschen Künstler Chidi Kwubiri gemalt wurde. Hinter diesem Ausspruch verbirgt sich eine 2000-jährige afrikanische Tradition und Lebenswirklichkeit, die unter dem Begriff Ubuntu gefasst wird. Ubuntu bedeutet übersetzt „Menschlichkeit“ und verkörpert damit das afrikanische Verständnis, was es heißt, Mensch…